Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Kehl

 

Nahezu jeder Mensch ist in unterschiedlicher Rolle und Ausprägung im Straßenverkehr präsent – es geht also bei der Thematik "Verkehrsrecht" nicht nur um den Autofahrer.

Leider kann ein Unglück schnell geschehen, und die direkte Folge davon ist mitunter ein langwieriger Rechtsstreit. Dieser muss sowohl organisatorisch als auch juristisch bewältigt werden – und es ist klar, dass der "Normalbürger" dabei schnell an seine Grenzen stößt. Wenn Sie mit gebrochenem Bein im Spital liegen, haben Sie andere Sorgen, als sich mit rechtlichen Fragen auseinanderzusetzen, die zusätzlich dazu auch noch sehr komplex sein können.

Das ist der Punkt, an dem ich Ihnen gerne meine Hilfe anbieten möchte. Als Spezialist für Verkehrsrecht in Kehl verfüge ich sowohl über langjährige Erfahrung als auch über Fachwissen, das notwendig ist, um Ihnen in dieser belastenden Situation zur Seite stehen zu können. Ihnen stellen sich in dieser Situation viele Fragen, erfahrungsgemäß lauten diese zum Beispiel:

  • Welche Stellen und Behörden sind beteiligt oder zu informieren?
  • Werden die Anwaltskosten durch meine Rechtsschutzversicherung übernommen?
  • Wie hoch ist der Schaden, der mir entstanden ist – und zwar inklusive Schmerzensgeld, Erwerbsausfällen und Ähnlichem?
  • Wer ersetzt mit den Schaden und wie lange muss ich auf das Geld warten?
  • Ist bei Spätfolgen ein Ausgleich zu bezahlen?
  • Falls ich den Schaden verursacht habe – muss ich diesen selbst bezahlen oder springt meine Versicherung ein?
  • Ist der Unfall auch strafrechtlich relevant, und zwar sowohl für mich als auch für den Unfallgegner?

 

An dieser Liste erkennen Sie, wie komplex das Verkehrsrecht ist – aber seien Sie unbesorgt: Ich helfe Ihnen im Raum Kehl und Umgebung gerne auf dem Weg durch diesen Dschungel! Rufen Sie doch an oder schreiben Sie mir.